Informationen rund um die Patientenverfügung

Am 29. Oktober im Fliednersaal der DIAKO

Über das Thema „Patientenverfügung“ informiert das Ethikreferat am Dienstag, 29. Oktober, von 16 bis 18 Uhr im Fliednersaal der Diako (Eingang Marienhölzungsweg 2). Wer sein Selbstbestimmungsrecht in Gesundheitsangelegenheiten wirksam ausüben möchte, kann beizeiten mit einer Patientenverfügung Vorsorge treffen. Doch, wie muss eine Patientenverfügung richtig ausgefüllt sein? Was muss beachtet werden, damit sie im Bedarfsfall auch gültig ist? Welche Dokumente sind außer der Patientenverfügung noch notwendig? Und wie kann ich sicherstellen, dass die Patientenverfügung im „Fall des Falles“ von dem Behandlungsteam auch berücksichtigt wird? Diese und weitere Fragen beantwortet Pastorin Susanne Dinse vom Ethikreferat der Diako. 

Zurück