Unterstützung durch zwei Bundestagsabgeordnete

Zwei Bundestagsabgeordnete zu Besuch beim Medizinischen Klinikverbund: Prof. Dr. Claudia Schmidtke (Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten) und Petra Nicolaisen (Abgeordnete des Wahlkreises Schleswig-Flensburg), beide CDU, haben sich mit Klaus Deitmaring, Geschäftsführer der Malteser Norddeutschland gGmbH, sowie Wolfgang Boten, Dirk Outzen und Martin Wilde vom Vorstand der DIAKO im St. Franziskus-Hospital getroffen. Die Bundestagsabgeordneten wurden u.a. über die Arbeit der beiden Krankenhäuser während der Corona-Pandemie, die enge Zusammenarbeit im Klinik-Verbund Flensburg sowie die geplante Fusion und den Krankenhausneubau des MALTESER-DIAKO KLINIKUMS am Peelwatt informiert. Beide Abgeordnete unterstützen den in Flensburg eingeschlagenen Weg nachhaltig.

Zurück