Hohe Auszeichnung für drei DIAKO-Ärzte

Focus-Liste empfiehlt die Top-Mediziner des Jahres 2021

Die hohe Auszeichnung zum „Top-Mediziner“ erhielten drei Mediziner des DIAKO Krankenhauses Flensburg: Sie gehören damit zu den führenden Ärzten Deutschlands. Dr. Knut P. Walluscheck, Chefarzt der DIAKO-Klinik ist als Top-Mediziner für das Gesamtgebiet „Gefäßchirurgie“ bereits seit 2014 regelmäßig auf der Focusliste.

Prof. Dr. Tillmann Loch, Chefarzt der DIAKO-Urologie, ist als Spezialist für die Behandlung von Urologischen Tumoren bereits seit 2009 als Top-Mediziner auf der Focus-Bestenliste geführt. Zudem erhielt Prof. Dr. med. Stefan Müller-Hülsbeck, Chefarzt der DIAKO-Radiologie die Auszeichnung zum Top-Mediziner für die Radiologie. Die Radiologie, die Urologie und die Gefäßchirurgie der Diako zählen damit zu den Besten in ganz Deutschland.

Der „Focus“ ermittelt die bundesweit besten Ärzte in unterschiedlichen Fachdisziplinen. Das Magazin will so den Patientinnen und Patienten die Suche nach Spezialisten erleichtern.

In das Ranking des Magazins „Focus“ fließen Informationen zur Behandlungsleistung, Empfehlungen von Kollegen und Patienten, Qualifikation, wissenschaftlichem Engagement und anderes mehr ein, die sich aus einer großen Ärztebefragung und öffentlich verfügbaren Daten ergeben.

Bildunterschrift: Freuen sich sehr über das positive Ranking und bedanken sich bei Ihren Teams: „Das ist eine Auszeichnung für eine großartige Teamleistung“, so die Chefärzte (v.l.): Dr. Knut P. Walluscheck (Gefäßchirurgie), Prof. Dr. Tillmann Loch (Urologie) und Prof. Dr. Stefan Müller-Hülsbeck (Radiologie).

Zurück