Flensburgs neues Krankenhaus sucht einen Namen
Diako Krankenhaus
Diako Plus News
Corona News
Startseite
Pressearchiv
alle Kategorien
DIAKO allgemein

Flensburgs neues Krankenhaus sucht einen Namen

MALTESER-DIAKO KLINIKUM gGmbH ruft öffentlichen Ideenwettbewerb aus

Vom 2. bis zum 24. Mai 2024 ist die Bevölkerung aus Flensburg und dem Umland herzlich dazu eingeladen, auf der Internetseite mdk.sh ihre Namensideen für das neue Klinikum am Peelwatt einzureichen. Unter seinem Dach werden das DIAKO Krankenhaus und das Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital zukünftig eins – ein großer Schritt für die Zukunft, der sich auch in der Namensfindung widerspiegeln soll.

Angesichts der öffentlichen Bedeutung des Projektes hat man sich bewusst für einen Wettbewerb entschieden, um Mitarbeitende wie Bürgerinnen und Bürger an der Benennung „ihres“ Krankenhauses teilhaben zu lassen. So bekommen alle Menschen in der Region die einmalige Chance, ein Stück Medizingeschichte in ihrer Heimat mitzuschreiben. 

Ein Name, der für die Zukunft steht: Darum ein Wettbewerb

„Der neue Name soll auch symbolisch den gemeinsamen Neuanfang markieren und zudem im Vergleich zum jetzigen Arbeitstitel, MALTESER-DIAKO KLINIKUM, einfacher über die Lippen gehen, damit er sich im alltäglichen Sprachgebrauch der Region etabliert. Denn uns ist es wichtig, dass sich die Menschen vor Ort und natürlich insbesondere unsere Mitarbeitenden mit ihrem Krankenhaus identifizieren können. Dazu trägt der zukünftige Name entscheidend bei. Statt diesen einfach vorzugeben, möchten wir ihn also gemeinsam entwickeln“, erläutert Thorsten Stolpe, Geschäftsführer der MALTESER-DIAKO KLINIKUM gGmbH. „Wir sind sehr gespannt auf die kreativen Ideen aus der Mitarbeiterschaft und der Bevölkerung.“

Von Anfang an mit eingebunden: die Mitarbeitenden beider Häuser

„Unseren Mitarbeitenden begegnet der neue Name tagtäglich an ihrem Arbeitsplatz, insofern hat er dort einen umso höheren Stellenwert. Ihre Impulse und ihre unmittelbare Beteiligung liegen uns daher besonders am Herzen.“ so Thorsten Stolpe. 

Feststehen wird die finale Entscheidung der Gesellschafterversammlung voraussichtlich Anfang Juli, so dass der neue Name noch vor den Schleswig-Holsteinischen Sommerferien veröffentlicht werden kann.

Wer seinen Namensvorschlag einreichen möchte, kann dies ab sofort unter mdk.sh tun. Über die sozialen Kanäle des DIAKO Krankenhauses und des Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital wird zudem fortlaufend über den Wettbewerb informiert.

Wir sind gespannt auf viele kreative Ideen! Und nicht nur wir, schauen Sie mal hier: https://www.youtube.com/@MALTESER-DIAKO-KLINIKUM